Hier stellen wir aktuelle Hinweise ein


Das Faserverarbeitungsseminar steht vor der Tür

Dieses Seminar wird erstmals durchgeführt und unterscheidet sich von den anderen dadurch, dass es mit "harter" Arbeit verbunden ist.

Es stehen reichlich Vliese zur Verfügung, die zunächst geskirtet und sortiert werden. Anschließend erfolgt die Bewertung und Einschätzung/Einteilung zu den verschiedenen Nutzungsarten. Dieser Teil findet in den Räumen "Am Aabach 9" in Ladbergen statt.

Nach einer Stärkung geht es in anderen Räumen weiter zur weiteren Verarbeitung:

Was lässt sich erstellen, welche Möglichkeiten werden angeboten.

Natürlich kommt dabei auch der wirtschaftliche Teil nicht zu kurz.

Bitte an robuste Kleidung denken.

Aabach-Farm-Alpakas und Alpaca Royal Fiber im WDR

An zwei Tagen hat ein Team des WDR unter Planung von Frau Weyand bei uns auf der Farm, in der Weberei Gönner und bei der Modedesignerin Jessica Reyes gedreht.

In den zwei darus entstandenen Filmen wird man in der Lokalzeit verfolgen können, wie aus der tollen Faser der VILYAs über Garn Stoffe hergestellt werden, aus denen dann individuell designte Kleidung entsteht. Alpaca Royal Fiber goes Fashion!

Als erster Sendetag ist der Montag, 18.6.2018 vorgesehen.

Fast 300 Alpakas auf der Aabach-Farm geschoren

In den vergangenen 3 Wochen wurden fast 300 Alpakas auf der Aabach-Farm geschoren, darunter auch die Tiere einiger Kunden, die wegen ihrer wenigen Tiere keine Scherer gefunden haben.

Diesen Service bieten wir bereits seit einigen Jahren für unsere Kunden an.

Davon haben einige die Qualitätskriterien erfüllt, die wir für die Teilnahme an unserem VILYA-Garn-Projekt stellen müssen. Diese Faser wird wie in den Folgejahren mit unserer verarbeitet, der Kunde bekommt sein eigenes, sehr hochwertiges Garn gegen Kostenerstattung für Waschen, Kardieren und Verspinnen. Damit bietet sich ihm die Möglichkeit, in unserer Weberei verarbeiten zu lassen.

Die ersten Fohlen sind ebenfalls geboren, zu 80% Stutfohlen. Es wäre schön, wenn es bei diesem Geschlechterverhältnis bleiben würde.

Einen ganz großen Dank an alle Helfer: Karola, Kerstin, Sophie, Tim, Marek, Uwe, Kamil, Christoph, Adrian, Robert und natürlich der unermüdlichen Elisabeth.

Auf keinen Fall soll Adam Riley vergessen werden, der fast 200 der Alpakas an 4 Tagen sehr schonend und sorgfältig von ihrer Faser befreit hat.

Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder mit dieser helfenden Crew arbeiten können.

Es ist toll, so viele wunderbare Garnfaser in Händen zu halten. Besonders wenn man weiß, was später einmal daraus werden wird.

Brigitte B. war der Star

Beim vergangenen Fotoshooting auf der Farm war Blackys Tochter "Brigitte B." der Star. Sie lässt sich halt auch gerne fotografieren und genießt es, wie man sieht. Deshalb haben wir sie auch nach dem berühmten Star benannt.

Das Faserverarbeitungsseminar findet am 24.6.2018 statt

Wir treffen uns dieses Mal in den Räumen "Am Aabach 9", wo wir jede Menge Material haben werden, mit dem wir die unterschiedlichsten Möglichkeiten 1:1 prüfen und besprechen können.

Zu diesem Zeitpunkt werden wir hoffentlich alle unsere Alpakas bereits geschoren haben und eine große Auswahl vorfinden.

Weitere Infos unter "Seminare"

Fotoshooting auf der Aabach-Farm

Mit großem Interesse und viel Geduld haben Josephine und Surprise beobachtet, was Stylisten, Models Fotografen und andere auf "ihrem" Hof so veranstalten.

Zuerst einmal haben sie es sich angesehen. Aber dann haben sie gemerkt, dass auch diese fremden Menschen genauso nett sind wie die bekannten.

So haben sie den Models gerne Gesellschaft geleistet und das Team um Frau Dröge nach Kräften unterstützt.

Für uns bleiben einige sehr schöne Fotos von diesme tollen Ereignis - und die erneute Bestätigung, dass Alpakas sehr vielseitig einzusetzen sind.

Geschafft - in jedem Sinn der Bedeutung - aber sehr glücklich!

Wir haben am vergangenen Samstag unser erstes Shooting von unseren eigenen Creationen machen dürfen.

Dank der wunderbaren Vorbereitung von Jessica und ihrem Team konnten wir mit Hilfe von Nadine, Lisa, Janine und Linda viele Fotos von unseren Modellen machen. Uwe hat es sich nicht nehmen lassen, das Making-Of zu fotografieren und davon stammen diese Bilder.

Es ist doch immer wieder auch für uns überraschend zu sehen, wie von unseren Alpakas und ihrer Faser über unser Garn, die Webkünste der Firma Gönner und die Design- und Schneiderkünste von Jessica so tolle Kollektionen entstehen können.

Ein Traum wird wahr.....

Die Alpakas machen schon sehr viel Freude, aber jetzt werden wir sicher beim Scheren sehr viel mehr Spaß haben.

Denn nun wissen wir wirklich, wofür wir "ernten". Und warum es so viele Jahre der Forschung, des Ausprobierens und der Tüftelei gebraucht hat.

Und auch, warum es so viele Alpakas brauchte und eine so lange Zucht bis letztlich hin zum VILYA. Ohne sie ist die Herstellung solch edler Creationen nun mal nicht möglich.

Selbst wenn wir vielleicht weitestgehend die einzigen sein sollten, die diese tollen Tiere nun besitzen dürfen, es war richtig, auf sie hinzuarbeiten. Nun müssen wir zwar immer noch die Faser mehrerer Jahre sammeln, um ausreichende Mengen zu bekommen, aber mit ca. 70% der Herde an VILYAs sind wir wirklich als glücklich zu schätzen.

Erstes Modeshooting

Whow, was wird das? Am nächsten Samstag findet das erste professionelle Shooting statt, auf dem die aus unserer Faser, aus unserem Garn und unseren Stoffen von Jessica Reyes designeten und hergestellen Kleidungsstücke im Mittelpunkt stehen.

Das wird sicher toll, ein paar Fotos werden wir natürlich hier einstellen.

Ein interessanter Ultraschallkurs

Am vergangenen Wochenende hatten wir ein sehr schönes Ultraschallseminar. Warum "schön"? Weil sich die meisten, doch immerhin tragenden Stuten, sehr anständig benommen haben, so dass wir keine Probleme von dieser Seite hatten. Natürlich fiel es dem anwesenden Profi nicht schwer, alle Trächtigkeiten zu erkennen. Aber es freut mich besonders, dass ein vollständiger "Anfänger" ebenfalls ohne Probleme in der Lage war, die Trächtigkeiten zu erkennen.

Nun freuen wir uns auf das Geburtshilfeseminar. Dieses ist allerdings völlig ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden.

Die Show in Alsfeld war sehr interessant und voll

Ich möchte mich ganz herzlich bei den Organisatoren der Show in Alsfeld bedanken. Aus der Erfahrung mit der Organisation der Shows in Hamm kann ich den immensen Arbeitsaufwand der Organisatoren von Alsfeld besonders gut nachvollziehen.

Und bei allem Stress waren alle dennoch gut drauf, immer freundlich und hilfsbereit: Alle Achtung. Das spricht für den guten Teamgeist und ist sicher der Motor einer sehr guten Stimmung vor Ort gewesen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich wieder mit einem Stand dabei sein durfte und zeigen konnte, dass wir auch hier bei uns ind Deutschland tolle und wertvolle Dinge aus unserer Alpakafaser herstellen können.

Das Interesse an Alpakas ist ungebrochen groß, was ich auch am Verkauf unseres Buches ablesen konnte.

Das gesellige Zusammensein war eigentlich viel zu kurz, aber morgens war die Nacht ja eine Stunde eher zu Ende. Beim nächsten Mal....

Wieder eine Menge AHA-Erlebnisse

Sicherlich hat den Teilnehmern der Kopf geraucht. Aber alle konnten etwas für ihre individuelle Planung mitnehmen. Bei Fragen können sie sich gerne auch im Nachhinein an uns wenden.

Das Faserverarbeitungsseminar steht vor der Tür

Dieses Seminar wird erstmals durchgeführt und unterscheidet sich von den anderen dadurch, dass es mit

Weitere Infos

Aabach-Farm-Alpakas und Alpaca Royal Fiber im WDR

An zwei Tagen hat ein Team des WDR unter Planung von Frau Weyand bei uns auf der Farm, in der Weberei Gönner und

Weitere Infos

Fast 300 Alpakas auf der Aabach-Farm geschoren

In den vergangenen 3 Wochen wurden fast 300 Alpakas auf der Aabach-Farm geschoren, darunter auch die Tiere einiger

Es ist toll, so viele wunderbare Garnfaser in Händen zu halten. Besonders wenn man weiß, was später

Weitere Infos

Brigitte B. war der Star

Beim vergangenen Fotoshooting auf der Farm war Blackys Tochter "Brigitte B." der Star. Sie lässt sich

Weitere Infos

Das Faserverarbeitungsseminar findet am 24.6.2018 statt

Wir treffen uns dieses Mal in den Räumen "Am Aabach 9", wo wir jede Menge Material haben werden, mit dem

Weitere Infos

Fotoshooting auf der Aabach-Farm

Mit großem Interesse und viel Geduld haben Josephine und Surprise beobachtet, was Stylisten, Models Fotografen

Weitere Infos

Geschafft - in jedem Sinn der Bedeutung - aber sehr glücklich!

Wir haben am vergangenen Samstag unser erstes Shooting von unseren eigenen Creationen machen dürfen. Dank der

Die Alpakas machen schon sehr viel Freude, aber jetzt werden wir sicher beim Scheren sehr viel mehr Spaß

Weitere Infos

Erstes Modeshooting

Whow, was wird das? Am nächsten Samstag findet das erste professionelle Shooting statt, auf dem die aus unserer

Weitere Infos

Ein interessanter Ultraschallkurs

Am vergangenen Wochenende hatten wir ein sehr schönes Ultraschallseminar. Warum "schön"? Weil sich

Weitere Infos

Die Show in Alsfeld war sehr interessant und voll

Ich möchte mich ganz herzlich bei den Organisatoren der Show in Alsfeld bedanken. Aus der Erfahrung mit der

Weitere Infos
Finden Sie mehr Neuigkeiten